1. Görlitzer IG Gartenbahn


  
_Erweiterte Suche_

Home / Technik / Zubehör / PZB-IR Punktbezogene Zugbeeinflussung (Localized Train Control) Start Set
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Sprache/Language
deutsch  english  
Suchen



Erweiterte Suche

Zufallsbild

RhB Minol Kesselwagen (Tank car)
RhB Minol Kesselwagen (Tank car)
Kommentare: 0
krs
Locations of visitors to this page

Vorheriges Bild:
Prellbock, beleuchtet (Buffer Stop, with light)  
 Nächstes Bild:
Reinigungsschuhe (Track Cleaning Pads)

PZB-IR Punktbezogene Zugbeeinflussung (Localized Train Control) Start Set
PZB-IR Punktbezogene Zugbeeinflussung (Localized Train Control) Start Set

PZB-IR Punktbezogene Zugbeeinflussung (Localized Train Control) Start Set
Beschreibung: English below

Starter Set des DIMAX PZB-IR Punktbezogene Zugbeeinflussungs System.

Mit der „Punktförmigen Zugbeeinflussung“ (PZB) steuert die moderne „große“ Eisenbahn heute ihre Betriebsabläufe zur Überwachung und Beeinflussung schienengebundener Fahrzeuge, indem positionsrelevante Daten vom Gleis in den Zug übertragen werden.
Überwacht wird dort beispielsweise bei aktuell gebräuchlichen Systemen unter anderem, ob ein „Halt“ zeigendes Signal nicht überfahren wurde.
Genau dieses bewährte Prinzip hat Massoth mit dem innovativen DiMAX-PZB/IR-Steuerungssystem für den Gartenbahnbereich übernommen und sendet damit für einen geordneten Betrieb relevante Daten mit nur drei Komponenten (Voraussetzung SUSI-BIDI Fähigkeit des Lokdecoders) per Infrarot-Befehl vom Gleis in die Lokomotiven.
Hierbei werden nicht nur zuggesteuerte Funktionen auf der Anlage ausgeführt, sondern echte, positionsbezogene Kommandos an den Zug übertragen.
Genießen sie den automatischen Zughalt vor einem roten Signal und die Weiterfahrt beim Signalbild „freie Fahrt“, zuggruppen-bezogene Funktionsbefehle, automatische Auslösung von Sound, gepulstem Verdampfer und sonstigen Decoderfeatures sowie viele weitere Funktionen.
Eine aufwändige Verkabelung oder Trennstellen im Gleis wie auch das verlegen von Bus- und Rückmeldekontaktkabeln zur PC-Steuerung gehören mit DiMAX PZB endgültig der Vergangenheit an.

DiMAX PZB/IR bietet dem ambitionierten Gartenbahnfreund viele Möglichkeiten, beispielsweise:
Schalten von Signalen und die dazugehörige Zugbeeinflussung
Bremsen und Anhalten ohne Bremsstrecke/Module

In Vorbereitung sind weitere Funtkionen wie:
Positionserkennung der Lokomotive und
Rückmeldung ohne Gleiskontakt / Rückmelder
Auslösung von Sounds ohne Gleismagnet oder Reedkontakt
Rückmeldefunktionen (z.B. Railcom® oder MfX®) können zusätzlich integriert werden.

Die Systemkomponenten benötigen keine zusätzliche Verkabelung, die über das Gleis vorhandene Stromversorgung genügt für den Betrieb.
Die permanente Datenübertragung erfolgt unabhängig vom digitalen Gleissignal per Infrarotsignal vom Signaldecoder im Gleis an das mit einem Empfänger ausgerüstete Fahrzeug während dieses den Sender überfährt.
Hierbei kann beispielsweise eine Funktion im Fahrzeug geschaltet (Licht, Dampf usw. an/aus) oder eine automatische Aktion wie das Läuten vor einem Bahnübergang, aber auch ein zeitgesteuerter Bahnhofshalt ausgelöst werden.
Die mit PZB/IR zu übertragenden Daten können aber auch von einem digitalen Kommando auf dem Gleis beeinflusst werden, wenn dabei z.B. eine per Navigator geschaltete Signalstellung auf diesem Weg in das Fahrzeug übertragen und dadurch die Lokomotive vor dem „rot“ zeigenden Signal angehalten wird.



English

Starter Set of the DIMAX PZB-IR Localized Train Control system..

Today's European railways use “localized train control" in their operations to monitor and control trains using fixed devices to transfer data from the track location to the locomotive.
For instance, currently used systems monitor, among other things, whether a "stop" signal has been ignored and passed.
This proven principle has been adopted by Massoth with their innovative DiMAX-PZB/IR control system for Garden Railroads using only three components (assuming SUSI-BIDI capability of the locomotive decoder) to transmit infrared commands from the track to the locomotives.
Not only are train-controlled functions executed on the system, but real, position-related commands are transmitted to the train.
Enjoy the automatic stop in front of a red signal and the train’s automatic continuation when the signal turns green, group-related function commands, automatic triggering of sound, pulsed smoke units and other decoder features as well as many other functions.
Extensive cabling or gaps in the track as well as the laying of bus and feedback control cables for computer activation are finally a thing of the past with DiMAX PZB.

DiMAX PZB/IR offers the ambitious Garden Railroad enthusiast many possibilities, for example:
    Setting signals which then provide the associated train control
    Braking and stopping without braking modules

In development are other functions such as:
    Determining the location of the locomotive and providing
    Feedback without track contact / feedback wiring
    Triggering sounds without track magnet or reed contact
    Feedback functions (eg Railcom® or MfX®) can also be integrated.

The system components do not require additional cabling, the power available through the track is sufficient for operation.
The permanent data transmission takes place independent of the digital track signal via an infrared signal from the signal transmitter in the track to the vehicle equipped with a receiver while the latter passes over the transmitter.
This can be used, for example, to switch a function in the vehicle (light, smoke, etc. on/off) or an automatic action can be activated such as blowing the horn when approaching a railroad crossing, or triggering a timed station stop.
The data transmitted by the PZB /IR can also be influenced by a digital command via the track, if, for example, the Navigator throttle is used to set the signal position which in turn is then transmitted in this manner to the locomotive causing it to stop at the red signal.
Hersteller: Massoth Elektronik Katalog Nummer: 8172910
Herstellungsland: Deutschland - Germany Betriebsnummer:  
Produktionsjahr:   Epoche:  
Bahnverwaltung:  
Mit Digital Decoder: Massstab:  
Decoderschnittstelle: Spurweite:  
Sound: Gewicht des Fahrzeug in Gramm:  
Dampf/Rauch: Länge des Fahrzeug in mm:  
Mind. Radius in mm:   Anzahl der Motoren:  
Betriebsanleitung: Sounddatei:
Explosionszeichnung: Sounddatei (mp3):
Ersatzteilliste: Videodatei (mp4):
Anleitung für Experten Weitere Dokumentationen:
Decodereinbau: Weitere Informationen (zip):
Datum: 28.03.2018 04:36 Hits: 703
Hinzugefügt von: krs Dateigröße: 114.3 KB

Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



Vorheriges Bild:
Prellbock, beleuchtet (Buffer Stop, with light)  
 Nächstes Bild:
Reinigungsschuhe (Track Cleaning Pads)
Copyright: Das Mitglied krs versichert, dass er das Recht an diesem Bild besitzt, oder berechtigt ist dieses Bild zu veröffentlichen. Der Betreiber von der GartenBahn DatenBank ist nicht für dieses Bild verantwortlich und gibt das Bild nicht als sein eigenes aus.
Falls Sie rechtliche Ansprüche geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte direkt an das Mitglied krs.

 

FAQ / Datenschutz / Impressum
Alle Information in der Gartenbahn Datenbank wird freiwillig von registrierten Mitgliedern eingetragen.
Wir können nicht alle Information auf Ihre Richtigkeit prüfen und übernehmen daher keine Haftung für die angebotene Information.
Powered by 4images 1.7.7   Copyright © 2002 4homepages.de   Template made by HLeske

RSS Feed: PZB-IR Punktbezogene Zugbeeinflussung (Localized Train Control) Start Set (Kommentare)